Reiserückkehrer und Tropenmedizin

Reiserückkehrer aus den Tropen können sich bei akuten Beschwerden in unserer Infektiologischen Ersten Hilfe rund um die Uhr vorstellen. In Zusammenarbeit mit dem Tropeninstitut bieten wir eine spezialisierte Diagnostik an. Hierbei ist insbesondere der sofortige Ausschluss einer Malaria-Infektion wichtig, da eine Verzögerung der Diagnose zu einem lebensbedrohenden Verlauf führen kann.

Sie können sich zu den rechts angegeben Zeiten in unserer Ambulanz für Klinische Infektiologie am Campus Virchow-Klinikum (CVK) der Charité, Südring 9, möglichst nach telefonischer Anmeldung (Telefon-Nr.: 030 – 450 553 298) vorstellen. Außerhalb dieser Zeiten erfolgt die Kontaktaufnahme über die Internistische Rettungsstelle am Campus Virchow-Klinikum.

Darüber hinaus behandeln wir Patienten mit akut verlaufenden Infektionserkrankungen wie beispielsweise Durchfallerkrankungen, Hautinfektionen, Parasitosen, Typhus und Virusinfektionen.

Nicht alle Erkrankungen nach einer Auslandsreise sind „Tropenerkrankungen“. Durch die diagnostischen Möglichkeiten unseres Universitätsklinikums gelingt es in der Regel rasch, die richtige Diagnose zu stellen und Sie über ambulante oder stationäre Behandlungsmöglichkeiten zu informieren.

  • Kontakt

    Infektiologische 1. Hilfe

    Med. Klinik mit Schwerpunkt Infektiologie und Pneumologie
    Charité-Universitätsmedizin Berlin
    Charité Campus Virchow-Klinikum
    Augustenburger Platz 1
    13353 Berlin

    Auf dem Campus: Eingang Südring 9, Station 59

    Anmeldung:
    Telefon: (030) 450 553 298
    Telefax: (030) 450 553 958

    Zum herunterladen und audrucken:
    Wegweiser zur Infektiologischen 1. Hilfe

    Lageplan Gebäude Nr. 11
  • Sprechstunden

    Im Ambulanzbereich der Station 59:

    • Montag - Donnerstag
      08.00 - 16.00
    • Freitag
      08.00 - 14.00
    • und nach Vereinbarung
    • Wochenende
      08.00 - 11.00
      Ausserhalb der o.g. Zeiten wenden Sie sich bitte an die Rettungsstelle am Campus Virchow-Klinikum.